Maria vom Heiligen Rosenkranz
Willkommen!
Katholische Pfarrgemeinde  Maria vom Hl. Rosenkranzicon_Weg_20_02
Lindenallee 3,  31542 Bad Nenndorf

Pfarrer_Lerche
Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserin, lieber Leser!
Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten unserer Gemeinde. Bitte informieren Sie sich hier gerne über Termine, Aktionen und Aktuelles in unserer Gemeinde.

Ihr Pfarrer Michael Lercheicon_pfarrbrief

==> Für weitere Infos: Pfarrbrief beachten (Klick zum Pfarrbrief!)
=====>
Zum Grußwort des Pfarrers bitte <weiterlesen> klicken
Weiterlesen...
 
Gebete
icon_Bistum_HildesheimGebete für diese Zeit
Eine Zusammenstellung kleiner Gebete

(MO) Für die schwierige Zeit, die jetzt die Möglichkeit von Gebetsgemeinschaften beschränkt, hat das Bistum eine kleine Broschüre mit Gebeten herausgegeben (LINK zu den Gebeten).
 
Aktuell (1)
Aktuelle Gottesdienste unserer Pfarrgemeinde ONLINEicon_2020_03_29
(5. Fastensonntag 20.3.: "Jesus erwiderte ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben." Joh 11,25) - Messtexte: <HIER ansehen>

Gottesdienste stehen ab sofort, gefeiert von Pfarrer Michael Lerche in kleinstem Rahmen, auf YouTube unter dem <YouTube-Channel der Gemeinde> zur Verfügung. Bitte sehen Sie gerne jeden Tag nach neuen Einträgen!

Das Wiedergeben der Gottesdienste ist über Computer/Notebooks und Smartphones/Tablets möglich. Von diesen Geräten ist auch auch ein Übertragen auf Fernsehgeräte möglich (manche Fernsehgeräte empfangen auch direkt mit einer YouTube-App, Suchwort: "St. Maria vom Heiligen Rosenkranz Bad Nenndorf")
 
Misereor-Kollekte
icon_Misereor-2020Misereor in Noticon_misereor-2020-2
Spenden per Überweisung sind nötig

In diesen Tagen besinnen sich viele Menschen in unserer Gemeinde auf den Wert des Zusammenhaltens und der Solidarität. Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die MISEREOR-Fastenaktion, da die Kollekte, die für den 28./29. März geplant war, eine existenzielle Säule der MISEREOR-Projekt-Arbeit ist. Durch die Absage aller Gottesdienste entfällt somit auch diese wichtige Sammelaktion. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter.

Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf unsere Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu.
Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie:

Bitte spenden Sie Ihre Kollekte direkt an MISEREOR.

Das geht online über: www.misereor.de/fasten-spende oder über das Spendenkonto

MISEREOR
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
BIC: GENODED1PAX
(Pax-Bank Aachen)


Gesundheit und gesegnete Ostertage!

Ihr Pfarrer
Michael Lerche
 
Aktuelle Hinweise
Aktuelle Vermeldungen - Terminergänzungen
(Aktuelle Ergänzungen zum Pfarrbrief/Kalender sowie weitere Hinweise)

20.03.2020: Bischof Heiner Willmer ruft auf zu gemeinsamem Gebet
und Glockenläuten um 21 Uhr

In einer <Videobotschaft> zur Corona-Krise lobt der Hildesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer die Hilfsinitiativen der Menschen, die trotz äußerem Abstand innere Nähe schaffen. Er lädt alle Pfarrgemeinden dazu ein, abends um 21 Uhr die Glocken zu läuten für alle Menschen, die sich besonders um andere kümmern. Dies soll auch eine Einladung zum Gebet sein.
Das Gebet des Bischofs ist <hier> als Dokument einsehbar.


17.03.2020: Der neue Pfarrbrief (Osterpfarrbrief) wird nicht gedruckt/erscheinen
Da noch nicht absehbar ist, wann Gottesdienste/Veranstaltungen wieder dirchführbar sind, entfällt der Druck und die Verteilung des Pfarrbriefes an die Haushalte.
Wichtige Informationen werden über diese Internetseiten und (soweit möglich) in den Aushängen der Kirchorte veröffentlicht.

14.03.2020: Bis auf Weiteres sind alle gemeinsamen Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt.
Das Pfarrbüro ist zu den Öffnungszeiten telefonisch erreichbar unter 05723-9412-0.
<LINK zum Schreiben des Pfarrers vom 15.3. an die Gemeinde>
Weiterlesen...
 
Informationen der Kirchorte
Klicken für weitere Informationen aus den Kirchorten
icon_Loki_Bad_Nenndorficon_Loki_Rodenbergicon_TGV_Lauenauicon_Loki_Hohnhorst
 
Aktuell (3)
Hilfe während der Corona-Pandemieicon_Mirja_Hilfsangebot

(MO) Es gibt viele Hilfsangebote während dieser schwierigen Zeit, in der das hohe Ansteckungsrisiko für viele Menschen vermieden werden muss:

In Bad Nenndorf meldete sich spontan eine junge Frau und bietet gerade Menschen der Risikogruppe Hilfe bei Einkäufen usw. an. Über das Pfarramt kann eine Hilfsanfrage gestellt werden: Hilfsangebot in Bad Nenndorf 

In Lauenau unterstützt die katholische Gemeinde der Aktion der evangelischen Gemeinde St. Lukas: Hilfsangebot in Lauenau.

In Rodenberg organisieren zum Beispiel Jugendliche der St.Jakobi Gemeinde Hilfe: Hilfsangebot in Rodenberg.


Vielleicht wollen auch Sie helfen? Teilen Sie uns das gerne mit (Tel.: Pfarramt: 05723-9412-0 / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).
 
Atemschuzmasken erstellen
icon_Schutzmasken_naehenAtemschutzmasken selbst nähen
Hilfe als Schutz für andere

(MO) Der Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.V. hat eine Anleitung zur Erstellung von Atemschutzmasken veröffentlicht. Dabei handelt es sich nur um provisoische Masken, die z.B. beim Einkaufen andere schützen (da die Tröpfchen der eigenen Atemluft etwas zurückgehalten werden). Es ist kein Schutz für den Maskenträger selbst!
Kleine Mittel können aber auch etwas helfen und uns auch beschäftigen. Die Anleitung zur Erstellung einer Atemmaske ist zu finden unter: LINK: Enzigware.de
 
WGT 2020

icon_WGT_2020icon_WGT_2020_2Rückblick: Weltgebetstag 2020

(AM) Am ersten Freitag im März stehen in jedem Jahr Frauen in über 120 Ländern auf und bilden eine Gebetskette rund um den Globus. Allein in Deutschland machen jährlich mehr als 800.000 Menschen mit. Frauen aus jeweils einem anderen Land schreiben den Text des Gottesdienstes.
Am 6. März 2020 kam der Weltgebetstag aus dem südafrikanischen Land Simbabwe:
„Steh auf und geh!“
Auch in unserer Pfarrgemeinde beteiligten sich 3 Kirchorte an dieser traditionsreichen und ökumenischen Veranstaltung.
Als Beispiel ist unten ein Bild aus Lauenau gezeigt. Als Form des informierten Betens
- wurde mit einer Diashow das Land Simbabwe vorgestellt,
- kamen 3 Frauen aus Simbabwe mit Briefen zu Wort, in denen sie über die schwierige Lage in ihrem Land berichteten,
- stellten die Lauenauer Frauen den Bibeltext Johannes 5 (Heilung eines Kranken: Steh auf und geh!) mit integriertem Dialog zweier Frauen dar.
Nach dem Gottesdienst waren alle Teilnehmer zu einem Imbiss nach landesspezifischen Rezepten aus Simbabwe ins Pfarrheim eingeladen.

Weiterlesen...
 
100 Jahre: Josef Hauke
icon_TGV_LauenauJosef Hauke - 100 Jahreicon_Hauke_bewegt
2020: Jubiläumsjahr zum 100. Geburtstag des Künstlers

(KHS) Die St. Markus-Kirche in Lauenau entstand in den Jahren 1961/62, künstlerisch ausgestattet und geprägt durch die Werke von Josef Hauke. Die Werke des bekannten Bildhauers laden bis heute zur Betrachtung ein.
Der Förderverein St. Markus Lauenau richtet in diesem Jubiläumsjahres anlässlich des 100. Geburtstages von Josef Hauke mehreren Veranstaltungen aus.
Die gestalteten Stationen des Kreuzweges finden Sie unter KREUZWEG zur vorösterlichen Besinnung.

Den Beginn machte eine Feier ein mit Musik und Worten zu den Werken des Künstlers am 1. März 2020 in St. Markus unter Beteiligungung der Musikschule Ziegler,
Weiterhin ist die Kirche von März bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat von 14 - 16 Uhr geöffnet (entfällt bis auf Weiteres!) , um die Kunstwerke Josef Haukes zu betrachten.
Weitere geplante Termine werden über das Jahr hier bekanntgegeben.

Unter <Weiterlesen> finden Sie weitere Informationen des Flyers "St. Markus  -  Hauke-Kirche", der auch im Kircheneingang zum Mitnehmen ausliegt.

Ihr Karl-Heinz Strecker
für den Förderverein und den TGV der Kirche St. Markus, Lauenau
Weiterlesen...
 
Eine-Welt-Laden PDF Drucken
logo_Regenbogen_2
Weiterlesen...