2. Pfarrsynode PDF Drucken
Rückblick: 2. Pfarrsynode vom 04.11.2019icon_Pfarrsynode

(MO) Am 4. November 2019 fand die 2. Pfarrsynode unserer Pfarrgemeinde am Kirchort Lauenau statt.
Eingeladen zu dieser Veranstaltung, die eine neue Austausch- und Planungsebene aller Kirchorte darstellt, waren neben den Hauptamtlichen (Pfarrer, Diakone) die in den Kirchorten Bad Nenndorf, Rodenberg, Hohnhorst und Lauenau Aktiven sowie die TGV-Mitglieder (Teams Gemeinsamer Verantwortung) der Kirchorte. 29 Personen aller Kirchorte folgten der Einladung.


Die Ergebnisse wurden in einem Protokoll festgehalten, hier ein Auszug davon:

1. Kommunikation innerhalb der Pfarrgemeinde
- Es wird ein Vernetzungsteam mit (1-2) Ansprechpartnern aus allen Kirchorten gebildet. Darüber kann eine gemeindeweite Kommunikation unter Einbeziehung aller Aktiven/Gruppen aufgebaut werden.
- Ablaufpläne für Veranstaltungen werden erstellt, um nicht immer "von vorne" anzufangen. Die Pläne werden auf der Homepage unter "Downloads/Pläne" veröffentlicht. Der Ablauf für "Fronleichnam" ist bereits eingestellt.

2. Absprachen zu Terminen und Organisation

- Die Gottesdienste Weihnachten/Neujahr wurden auf der Pfarrsynode gemeinschaftlich terminiert und werden im Weihnachtspfarrbrief veröffentlicht.
- Die 3. Pfarrsynode wird Frühjahr 2020 in Rodenberg einberufen.
- Es soll nun immer das Fronleichnamsfest mit dem Pfarrfest gekoppelt werden. Ausrichter für 2020 ist Bad Nenndorf, Termin: 14.6.2020.
- Zukünftig (ab 1.1.2021) muss auch die Pfarrgemeinde für viele "Einnahmen" Umsatzsteuer bezahlen. Der Kirchenvorstand wird mit dem Vernetzungsteam (s.o.) absprechen, welche Konsequenzen es für die Kirchorte geben wird.

3. Ergebnissicherung

- Der Internetauftritt der Pfarrgemeinde wird mittelfristig überarbeitet. Aus jedem Kirchort soll ab sofort ein Redakteur die Veröffentlichungen zuarbeiten, damit kein Kirchort "zu kurz" kommt.
- Ein Konzept gegen sexualisierte Gewalt in der Pfarrgemeinde wird entwickelt. Bei dieser vom Bistum vorbereiteten Aufgabe werden die Aktiven der Kirchorte einbezogen.